jobmine

Der Jobmine-Algorithmus

Wie funktioniert unser Algorithmus?

Ganz einfach: Unser Algorithmus verbindet Fähigkeiten und Qualifikationen von Kandidaten mit Anforderungen individueller Stellenprofile. Hinter jedem Kandidaten stecken verschiedene Talente und hinter jedem Jobprofil individuelle Anforderungen – auch bei identischen Berufsbezeichnungen.

Ansatz von zwei Seiten

Der Jobmine Algorithmus berechnet die größtmöglichen Übereinstimmungen zwischen Kandidaten und Jobprofilen. Dazu werden im Bereich Persönlichkeitsprofil durch einen psychometrischen Test Handlungs-, Wahrnehmungs- und Problemlösungspräferenzen bestimmt. Kombiniert mit Interessen, (Berufs-) Erfahrung und Qualifikation ergibt sich ein Profil, das mit den Anforderungen und individuellen Wünschen zur jeweiligen Stelle abgeglichen wird.

Unser Algorithmus arbeitet von zwei Seiten: den Kandidaten und den Jobprofilen.

Der Jobmine-Algortihmus findet das perfekte Match zwischen Kandidaten und Jobprofil.

Für die Kandidaten wird ein wissenschaftlich fundiertes Profil erstellt. Entscheidend sind dabei „Skills“ wie Fähigkeiten, Tätigkeiten und Erfahrung sowie „Attitude“ wie Motivation und Interessen.

Die Stellenanzeigen werden dechiffriert, wichtige Anforderungen individuell herausgefiltert und die speziellen „Skills“ für das Matching übersetzt.

Das Ergebnis: das perfekte Match!